Facharzt zur Weiterbildung in der speziellen Schmerztherapie/Facharzt mit abgeschlossener Weiterbildung zum Schmerztherapeuten (m/w/d)

  Grevenbroich
  Ärztlicher Dienst
  Elisabethkrankenhaus, Rheinland Klinikum
  Vollzeit
  Unbefristet

Jobbeschreibung

Wir suchen ab sofort im Rahmen weiterer Leistungsausweitung für unsere Klinik für Schmerzmedizin am Elisabethkrankenhaus in Grevenbroich unter chefärztlicher Leitung durch Frau Dr. Knille und Frau Dr. Schönewolf in Vollzeit oder Teilzeit einen

Facharzt zur Weiterbildung in der speziellen Schmerztherapie/Facharzt mit abgeschlossener Weiterbildung zum Schmerztherapeuten (m/w/d)

Das Rheinland Klinikum Neuss ist zwischen den Metropolen Köln und Düsseldorf angesiedelt. Mit seinen Standorten Dormagen, Grevenbroich und Neuss stellt es die stationäre medizinische Versorgung für die rund 450.000 Bewohner des Rhein-Kreises Neuss und darüber hinaus sicher. In vier Krankenhäusern, fünf Medizinischen Versorgungszentren, drei Häusern der Altenpflege und 13 Kindertageseinrichtungen sind unsere mehr als 4.000 Mitarbeitenden für die Menschen in der Region tätig.

Gemeinsam. Stärker. Die Rheinland Klinikum Neuss GmbH zählt zu den größten kommunalen Klinikverbünden in Nordrhein-Westfalen.

Die Leiterinnen der Klinik für Schmerzmedizin verfügen über langjährige Erfahrung in der Behandlung chronischer Schmerzpatienten.

Aktuell werden auf der 24-Betten-Station pro Jahr ca. 750 Patienten/-innen mit chronischen Schmerzen aller Art versorgt. Die Behandlung basiert auf dem modernen aktivierenden Konzept der interdisziplinären multimodalen Schmerztherapie.

Im Team arbeiten neben Ärzten/Arztinnen und erfahrenen Pain Nurses vier Psychologische Psychotherapeut/-innen mit Expertise in der Schmerz-psychotherapie, Physio- und Ergotherapeuten/-innen, Musik- und Kunsttherapeuten/-innen sowie Sozialarbeiter/-innen und ein Seelsorge-Team.

Besonderheiten der Station sind in das Behandlungskonzept integrierte Akupunktur, TENS-Behandlung, transdermale Capsaicintherapie, Blutegeltherapie sowie diverse naturheilkundliche Verfahren. Therapeutisch werden alle Verfahren der konservativen aktivierenden Schmerztherapie, sowie in Kooperation mit unseren Wirbelsäulenchirurgen weitere spezielle invasive Verfahren am peripheren und zentralen Nervensystem angewandt. Überdies werden die diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten der Fachdisziplinen des Klinikums sowie das Angebot des Neurocentrums mit einem Schwerpunkt in der Migränetherapie in enger Zusammenarbeit genutzt.

Was Sie mitbringen

  • eine abgeschlossene Facharztausbildung aus einem klinischen Fachgebiet
  • Interesse an der Weiterbildung in der speziellen Schmerztherapie
  • Sie sind aufgeschlossen, verantwortungsbewusst und haben Interesse daran eigene Ideen umzusetzen.
  • Sie arbeiten mit viel Einsatzfreude, übernehmen gerne Verantwortung und pflegen einen empathischen Umgang mit Ihren Patienten/-innen und Kollegen/-innen.

Das sind Ihre Aufgaben bei uns

  • Erhebung einer standardisierten Schmerzanamnese einschließlich der Auswertung von Fremdbefunden und Entwicklung eines Therapieplans
  • ärztliche Gesprächsführung und Edukation von Patienten/-innen mit Etablierung eines biopsychosozialen Krankheitsmodells
  • psychosomatische Diagnostik bei chronischen Schmerzpatienten/-innen
  • Erlernen und Ausführung von invasiven und nicht-invasiven Techniken der Schmerztherapie (u.a. Akupunktur, therapeut. Lokalanästhesie, TENS)
  • Erlernen und Umsetzung von medikamentösen Kurzzeit-, Langzeit-, und Dauertherapien
  • Unterstützung und Begleitung von Patienten/-innen bei Medikamentenentzug im stationären Setting
  • Teilnahme und Mitwirkung an den wöchentlichen interdisziplinären Teambesprechungen
  • Teilnahme an der ärztlichen Rufbereitschaft

Herzlich laden wir Sie ein, sich im Rahmen einer Hospitation vor Ort ein Bild von unserer Arbeit zu machen.

Werden Sie Teil des Rheinland Klinikums

  • Sie arbeiten in multikulturellen, interdisziplinären und motivierten Teams. Bei uns wird Diversität gelebt.
  • Wir fördern Sie durch intern und extern durchgeführte individuelle Fort- und Weiterbildungen.
  • Sie erhalten die volle Weiterbildungsbefugnis für den Bereich der Speziellen Schmerztherapie.
  • Nutzen Sie unser Mitarbeiterportal von corporate benefits und erhalten Sie Vergünstigungen bei diversen Geschäften und Partnern.
  • Steigen Sie mit uns aufs (Dienst-)Rad. Per Bikeleasing.

Gerne stehen Ihnen für Fragen Frau Dr. A. Knille oder Frau Dr. M. Schönewolf (chefärztliche Leitung der Klinik für Schmerzmedizin) telefonisch unter 02181 / 600-7580 zur Verfügung.

 

 

Zurück zur Übersicht