Assistenzarzt für die Unfallchirurgie (m/w/d)

  Grevenbroich, Neuss
  Ärztlicher Dienst
  Elisabethkrankenhaus, Lukaskrankenhaus, Rheinland Klinikum, Unfallchirurgie
  Vollzeit
  Befristet

Jobbeschreibung

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Zentrum für Unfallchirurgie und Handchirurgie unter der Leitung von Chefarzt Prof. Dr. med. M. Schädel-Höpfner standortübergreifend am Lukaskrankenhaus in Neuss und am Elisabethkrankenhaus in Grevenbroich in Vollzeit befristet im Rahmen der Weiterbildungsordnung einen

Assistenzarzt für die Unfallchirurgie (m/w/d)

Das Rheinland Klinikum Neuss ist zwischen den Metropolen Köln und Düsseldorf angesiedelt. Mit seinen Standorten Dormagen, Grevenbroich und Neuss stellt es die stationäre medizinische Versorgung für die rund 450.000 Bewohner des Rhein-Kreises Neuss und darüber hinaus sicher. In vier Krankenhäusern, fünf Medizinischen Versorgungszentren, drei Häusern der Altenpflege und 13 Kindertageseinrichtungen sind unsere mehr als 4.000 Mitarbeitenden für die Menschen in der Region tätig.

Gemeinsam. Stärker. Die Rheinland Klinikum Neuss GmbH zählt zu den größten kommunalen Klinikverbünden in Nordrhein-Westfalen.

Die Klinik für Unfallchiurgie, Orthopädie und Handchirurgie am Standort Lukaskrankenhaus deckt das gesamte Spektrum der operativen und konservativen Behandlung aller Verletzungen und Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates, Polytraumaversorgung, Beckenchirurgie, Kindertraumatologie, Alterstraumatologie, Endoprothetik und Gelenkchirurgie incl. arthroskopischer Operationen ab. Ein besonderer Schwerpunkt ist die Handchirurgie. Die Klinik ist Regionales Traumazentrum und zum Verletzungsartenverfahren (VAV) der Berufsgenossenschaften zugelassen.

Die Klinik für Unfallchirurgie am Standort Elisabethkrankenhaus hat als unfallchirurgische Schwerpunkte die Alterstraumatologie (v.a. hüftgelenknahe Frakturen), alle gängigen Osteosyntheseverfahren bei Frakturen der oberen und unteren Extremitätsowie zusätzlich das D-Arztwesen und Schockraummanagement nach ATLS.

Werden Sie Teil des Rheinland Klinikums

  • Unterschiedliche Standorte mit verschiedenen medizinischen Schwerpunkten ermöglichen Ihnen breit aufgestellte Entwicklungsmöglichkeiten.
  • Sie arbeiten in multikulturellen, interdisziplinären und motivierten Teams. Bei uns wird Diversität gelebt.
  • Wir fördern Sie durch intern und extern durchgeführte individuelle Fort- und Weiterbildungen.
  • Sie erhalten einen befristeten Anstellungsvertrag auf Basis des TV-Ärzte/VKA und die damit verbundenen Vorteile im öffentlichen Dienst sowie eine betriebliche Altersversorgung.
  • Nutzen Sie unser Mitarbeiterportal von corporate benefits und erhalten Sie Vergünstigungen bei diversen Geschäften und Partnern.
  • Steigen Sie mit uns aufs (Dienst-)Rad. Per Bikeleasing.

Herzlich laden wir Sie ein, Ihr künftiges Team und Ihre Aufgaben im Rahmen einer Hospitation kennenzulernen.

Das sind Ihre Aufgaben bei uns

  • Ihre Tätigkeit reicht standortübergreifend von der Unfallchirurgie-Orthopädie und Handchirurgie bis hin zur ambulanten Chirurgie und beinhaltet eine umfangreiche Weiterbildung.
  • Sie sind von Anfang an operativ tätig und betreuen Ihre Patienten (m/w/d) rundum als kompetenter Ansprechpartner.
  • Die Teilnahme am interdisziplinären Rettungsdienst des Rhein-Kreises Neuss und die Erlangung der Fachkunde sind möglich.

Was Sie mitbringen

  • Sie sind aufgeschlossen, verantwortungsbewusst und haben Interesse daran eigene Ideen umzusetzen.
  • Sie arbeiten mit viel Einsatzfreude, übernehmen gerne Verantwortung und pflegen einen empathischen Umgang mit Ihren Patienten und Kollegen (m/w/d).

Kontakt

Gerne beantworten wir Ihre Fragen. Unser Karriere-Team ist telefonisch unter 02181 / 600 – 5890 oder per E-Mail unter karriere@rheinlandklinikum.de für Sie erreichbar.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich gerne oder senden Ihre Bewerbung an: karriere@rheinlandklinikum.de

Rheinland Klinikum Neuss GmbH
Karriere-Team
Von-Werth-Str. 5 , 41515 Grevenbroich
02181 / 600 – 5890

rheinlandklinikum.de / karriere.rheinlandklinikum.de

Zurück zur Übersicht